0 3 min 6 mths

Wir wussten, dass es eine erotische Nacht werden würde, aber wir wussten nicht, wie es gehen würde. Für uns wäre es das erste Mal, was uns nervös macht. Meine Frau hat etwas Hübsches angezogen, nur Modisches, nichts Sexy. Sie trägt einen engen lila Pullover mit Rollkragen und kurzen Ärmeln sowie einen schwarzen engen Rock mit Knöpfen von vorne nach unten. Diese befinden sich in Bodennähe, da sie sonst Schwierigkeiten beim Gehen hat. Wir klingeln. Ich öffne die Tür und der Gruß ist warm. Ich sehe deine Frau an und stelle fest, dass sie dort sein darf. Ich stelle dich meiner Freundin vor und im Gegensatz zu deiner Frau ist sie sehr aufregend gekleidet. Ich sehe, wie du sie ansiehst und ich bemerke die Zustimmung in deinen Augen. Wir setzen uns auf das Sofa, die Damen nebeneinander. Wir wissen nicht wirklich, wie wir das Gespräch beginnen sollen, und ich gieße uns ein schönes Glas Wein ein. Nach ein paar Gläsern lockern sich die Zungen und ich höre, wie Ihre Frau Kristel fragt, ob sie oft so angezogen ist. Kristel sagt ihr, dass sie immer so herumläuft. Findest du das nicht etwas zu gewagt? Aber nein, sagt Kristel und fragt, ob sie ein paar Knöpfe am Rock Ihrer Frau öffnen kann. Zögernd nickt sie ja und ich sehe, wie Kristel langsam einige Knöpfe drückt. Die Frauen schauen sich in die Augen und wir sehen, wie Kristel die Beine Ihrer Frau langsam aber sehr aufregend streichelt. Sie wirft den Stoff ein wenig beiseite und ich kann ihre schönen Beine sehen. Kristel streichelt sie weiter und wir halten den Atem an. Plötzlich besprechen die Frauen ihre Größen und einen Moment später sagt Kristel, dass sie nur eine Weile ins Schlafzimmer gehen muss, weil ihre Kleidung auch zu Ihrer Frau passt. Ich sehe dich und deine Frau an und du nickst, dass es okay ist. Sie verschwinden oben und Sie beginnen ein Gespräch mit mir. Wir fragen uns, was die beiden da oben herausragen und einen Moment später kommt Kristel zurück, gefolgt von Ihrer Frau. Deine Freundin trägt immer noch das schwarze, tief sitzende Kleid, das ihre kaum bedeckten Brüste zur Geltung bringt. Nach deiner Freundin kommt meine Frau in einem langen schwarzen durchscheinenden Gewand herein. Darunter kann man vage sehen, dass sie einen BH trägt, der nur ihre Brüste bedruckt, aber für den Rest völlig nackt lässt. Sie trug immer noch ihren schwarzen Tanga von zu Hause sowie ihre dunklen, sich selbst tragenden Strümpfe.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *